_28a6186_perspektive_midi

aquaturm- Hotel Plus Energie

Fritz Schlecht | SHL erhielt den Auftrag für den Innenausbau eines weltweit einzigartigen Projekts – dem aquaturm in Radolfzell am Bodensee. Wie es der Name schon verrät, handelt es sich bei dem Objekt um einen ehemaligen Wasserturm, der in 8-jähriger Bauphase zum weltweit ersten Null- und Plus-Energieturm mit Design-Hotel umgebaut wurde. Durch sein innovatives Energiesystem erzeugt das anspruchsvolle Bauwerk mit Passivhaustechnologie mehr Energie als es für die gesamte Gebäudetechnik samt Hotelbetrieb benötigt. Selbstverständlich zu 100 % regenerativ (Sonne, Wind, Geothermie). Besonderen Wert wurde darüber hinaus auch auf eine nachhaltige und baubiologisch einwandfreie Innenausstattung gelegt: Zum Einsatz kommen neben Keramikböden und Kalk-/Tonputz (Heilerde) beispielsweise Allergiker-Bettwäsche, Leinenmatratzen, Echthölzer sowie recycelte Holzwerkstoffe. Für das Gestaltungskonzept zeichnet sich AIR Architektur und Ingenieurbüro Räffle verantwortlich, das Farb- und Materialkonzept inklusiveder handwerklichen Umsetzung liefert Fritz Schlecht | SHL.